Die Gourmet Skisafari 2015 – Skireise für Feinschmecker

0

Die Gourmet Skisafari 2015 – so schmeckt der Süden

Die Wintersaison in Alta Badia startet ganz im Zeichen der guten Küche. Am 13. Dezember steht der Süden im Mittelpunkt des gastronomischen Angebots auf den Pisten hier im Herzen des Dolomiten UNESCO Welterbes. Exzellente Küche und Wein aus Südtirol und Süditalien bieten ungewöhnliche Genüsse auf und neben der Piste.

Am 4. Dezember beginnt die Skisaison 2015-16 in Alta. Die kulinarische Saison auf den Pisten des Skigebiets startet mit der Gourmet Skisafari am Sonntag, den 13. Dezember. Winterferien in Alta Badia, das ist viel mehr als nur Abfahrten auf der Piste. Hier gibt es eine einzigartige Kombination aus Wintersport und Gastronomie, den beiden großen Qualitäten dieser Region.

Bei der vierten Ausgabe dieses Events sind acht renommierte Küchenchefs mit von der Partie, vier von ihnen aus Süditalien und vier aus Südtirol. Jeder von ihnen arbeitet mit einer Skihütte zusammen. Die Sterneköche aus Alta Badia sind dabei gewissermaßen die Hausherren. Norbert Niederkofler (Restaurant St. Hubertus im Relais & Chateaux Hotel Rosa Alpina), der mit der Col Alt Hütte kooperiert, präsentiert eine Weinsuppe mit Kräutercroutons und mariniertem Saibling auf Kartoffel-Bruschetta. Matteo Metullio, jüngster Sternekoch Italiens und Chef im Restaurant La Siriola im Hotel Ciasa Salares, bereitet ein Tortello von der Ziege mit einem Püree von roten Rüben, Erdnüssen und Spanferkel vor. Aufgetischt wird dieses Gericht in der Piz Arlara Hütte. Nicola Laera vom Restaurant La Stüa de Michil im Hotel La Perla kooperiert mit der Bamby Hütte und kocht für sie Genovese Schüttelbrot Tagliatelle vom hauseigenen Rind mit Ricotta aus Apulien, der in einer Grotte gereift ist. Der vierte Koch aus Südtirol ist Chris Oberhammer vom Restaurant Tilia in Toblach. Er bereitet für die Pic Pré Hütte ein Orzotto mit Gerste von der Mühle in Niederdorf, mit heimischem Schweinefleisch und Majoran zu.

Die vier weiteren Köche, die bei der Gourmet Skisafari dabei sind, kommen alle aus Süditalien In der Tablá Hütte begegnet man Angelo Sabatelli vom gleichnamigen Restaurant in Monopoli in Apulien. Sein Gericht sind Spaghetti mit Aglio, Olio und Peperoncino sowie Jakobsmuscheln und einer Soße von der wilden Marasciuolo Rübe. Alois Vanlangenaeker, Küchenchef des Restaurants Zass in San Pietro di Positano verwöhnt die Skifahrer in der Bioch Hütte mit einem typischen Gericht aus Kampanien: Linguine mit Limone und Miesmuscheln, Rogen und knusprigen Brot aus Agerola. Filippo La Mantia vom Restaurant Filippo La Mantia in Mailand und ursprünglich Koch in Palermo wird in der Las Vegas Hütte eine Pasta mit Broccoli in der Pfanne zubereiten. Im Club Moritzino wird Nino di Costanzo, Küchenchef aus Ischia, sein Gericht Eier, Steinpilze, Frisella-Brot und Bufala-Taleggiokäse kreieren.

Alle Gerichte der süditalienischen Chefköche, werden von einem Südtiroler Wein begleitet. Umgekehrt kommen die Gerichte der Südtiroler Küche mit einem süditalienischen Wein auf den Tisch. Die jeweiligen Kombinationen werden von erfahrenen Sommeliers ausgewählt.

Am 13. Dezember sind die Skifahrer von einer Hütte zur nächsten unterwegs und machen jeweils Station, um dort die Gerichte der Spitzenköche zu verkosten. Es sind richtige Kunstwerke, die dort aufgetischt werden und zwar nicht nur für den Gaumen sondern auch für das Auge. Doch das ist nicht alles. In den Hütten können die Besucher auch die Küchenchefs persönlich kennenlernen, mit ihnen plaudern und vielleicht auch einige Geheimtipps von ihnen erfahren, mit denen sie ihre eigenen Kochkünste verbessern.

Die GOURMET SKISAFARI bietet die Möglichkeit, mit einem einzigen Ticket vier verschiedene Gerichte inklusive Wein zu genießen. Ein Ticket kostet 40,00€ und kann am Tag der Veranstaltung direkt bei den Hütten erworben werden. Die GOURMET SKISAFARI findet von 11.00 bis 15.30 Uhr statt.

Die acht Gerichte der Safari und weitere sechs Gourmetkreationen werden im Rahmen der Initiative „Skifahren mit Genuss“ bei den teilnehmenden 14 Skihütten aufgetischt. Dieses Angebot gibt es während der gesamten Wintersaison bis zum Sonntag, den 3. April 2016. Das Konzept dieser Veranstaltung ist bis heute unverändert geblieben. 14 Sterneköche sind jeweils einer Hütte auf den Pisten in Alta Badia zugeordnet, für das sie ein Rezept kreieren, das dann für die Skifahrer zubereitet wird. Das Besondere ist in dieser Saison die Auswahl der Küchenchefs, die entweder aus Süditalien oder aus Südtirol kommen, zwei Regionen mit ganz offensichtlichen Gegensätzen, die aber beide die Liebe zu ihren Traditionen und zur guten Küche verbindet.

Diese Initiative soll vor allem auch eine symbolische Brücke schlagen zwischen diesen beiden Regionen und dabei deren einzigartige Geschmäcker und Zutaten miteinander kombinieren. Bei den Rezepten lassen sich die Küchenchefs von den Traditionen ihrer eigenen Regionen inspirieren. Die Gerichte erzählen auf diese Weise ganz individuelle Geschichten von den Produkten dieser Regionen, von den Herstellern und natürlich von den Sterneköchen. Dabei spielt auch deren ganz persönliche Geschichte eine wichtige Rolle.

Video Gourmet Skisafari

Bilder Gourmet Skisafari

95%
95%
Bewertung

Die Gourmet Skisafari 2015 - bei diesem Programm schnalzen viele mit der Zunge. Denn es sind wahre Köstlichkeiten, die Ihnen bei dieser Skisafari geboten werden. Auf der Piste wie im Hotel. Unsere Guides kennen jede Menge Pistenschmankerl in den Südtiroler Skigebieten.
Unser vom Michelin Führer empfohlenes Haus entführt Sie in das Reich kulinarischer Genüsse. Lassen Sie sich verwöhnen.

    War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (2 Stimmen)
    6.9
Weitersagen:

Kommentare